160 Zuschauer am Ring

Datum: 4. November 2004

Originaltext aus dem „Oranienburger Generalanzeiger“

BOXEN: BC OBERHAVEL VELTEN – EINTRACHT BERLIN 12:14

Der Boxclub Oberhavel unterlag am zurückliegenden Sonnabend in einem freundschaftlichen Nachwuchsvergleich gegen Eintracht Berlin mit 12:14. Knapp 160 Zuschauer beobachteten die 13 Kämpfe in der Rathaus-Turnhalle in Velten.

Amateurboxer aus Frankfurt/Oder, von Nord Wedding Berlin und vom Boxclub Oranienburg komplettierten die beiden Mannschaften.

Andreas Omerovic (Wedding) punktete für die Gastgeber bei den Schülern bis 40 kg, die Frankfurter Gaststarter Nico Hinkel (64 kg), Sadula Abdulai (54 kg) und Marco Daczmarek (46 kg) setzten sich in der Jugend ebenfalls nach Punkten gegen ihre Gegner durch. Bei den Kadetten war es Hans Haß (75 kg), der seinen Berliner Gegner bezwang und einen weiteren Zähler für seinen Heimatverein holte. Haß übte dabei von Beginn an ungeheuren Druck aus. Zum Ende des Kampfes hatte er noch die Kraft, um seinen Vorsprung über die Runden zu bringen. Unentschieden erreichten für Velten Ahmet Sayab und Kahraman Yilmaz (beide Nord Wedding).
Niederlagen kassierten dagegen Michael Nippert, Alexej Schajarow (RSC), Sebastian Sommerfeld, Damir Gabaidulin (RSC), Sergey Schmidt und Nico Stroh (RSC).
Nippert (Schüler bis 30 kg) zeigte gegen Felix Schröder einen ausgezeichneten Kampf. Am Ende entschied sich das Kampfgericht in dem ausgeglichenen Duell für den Berliner.

Schajarow (Schüler bis 36 kg) hatte es mit Daniel Wolter zu tun. Auf Grund von Trainingsausfall konnte er nicht an die Leistung seiner jüngsten Kämpfe heranreichen. Er verlor in der zweiten Runde durch RSC. Damir Gabaidulin aus Velten (Kadetten bis 64 kg) machte seinen ersten Kampf. Er ging ein hohes Tempo, dem er in Runde zwei Tribut zollen musste.

Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.