Beeindruckende Schlagserien

Datum: 1. Dezember 2006

Originaltext aus der „Märkischen Allgemeinen Zeitung“

BOXEN / BC Oberhavel verliert Vergleichskampf gegen Gunzenhausen

In der sehr gut besuchten Rathaushalle in Velten sahen die begeisterten Zuschauer beim Vergleichskampf im Boxen zwischen dem Boxclub Oberhavel und dem Boxclub Gunzenhausen spannende und sehenswerte Kämpfe. Zwar unterlag der BCO (verstärkt mit Akteuren aus Nord-Wedding und Potsdam) 6:12, aber drei der vier Veltener gingen siegreich aus dem Ring.

Die Berliner Engin Dogan (gegen Johannes Winter) und Kahraman Yilmaz (gegen Ibrahim Ahmad) verloren ihre Kämpfe nach Punkten. Die Potsdamer Stanislav Kutzmitsch und Anton Korobov unterlagen einstimmig nach Punkten. Absamat Gaziev zog gegen Avedis Sagrijan (Gunzenhausen) den Kürzeren, aber erst wegen der vierten schwächeren Runde.

René Schmidt (Männer, Weltergewicht) hatte gegen Jens Roßmeisl keine Chance. Der Trainingsrückstand machte sich ab der 3. Runde bemerkbar. Er verlor in der 4. Runde durch Abbruch. Damir Gabaidulin (Junior, Mittelgewicht) hatte mit Florian Buchstaller einen unbequemen Gegner. Von der ersten Runde an war es ein offener Schlagabtausch. Die Schwäche von Damir war die offene Deckung. Er nahm zu viele Treffer in Kauf. Das Kämpferherz und den Mut hat er. Der knappe Punktsieg des Velteners geht jedoch in Ordnung. Hans Haß (Junior, Halbschwergewicht) legte gegen Mike Lehnis ein hohes Tempo vor. Er traf seinen Gegner mit mehreren Schlagserien. In der zweiten Runde kam sein Gegner besser in Fahrt. Dann änderte er seine Taktik. Die Führhand und die Schlaghand kamen explosiver und härter. Klare „Hände“ trafen den Kopf des Gegners. Der Gäste-Trainer warf das Handtuch in der dritten Runde.

Dietrich Morosow (Kadetten, Halbschwergewicht) begann gegen Oleg Sarkisow verhalten. Ab der zweiten Runde schlug der Veltener seine Führhand explosiver, seine Schlaghand erzielte seine Wirkung am Kopf. Das Ende von Sarkisow waren die harte Schlagserien an Kopf und Körper in der dritten Runde. Auch hier flog das Handtuch. Dietrich Morosow, in diesem Jahr Dritter der Deutschen Meisterschaft, wurde für diese Platzierung von BCO-Präsident Thomas Ballendat geehrt. ll

Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.