Gellert ist deutscher Vizemeister

Datum: 8. Juni 2012

Originaltext aus der Zeitung „Oranienburger Generalanzeiger“

BOXEN: Veltener Talent überzeugt bei Wettkampf der Box- Kadetten in Lindow

 

Starkes Trio: Alexander Winter, Lothar Latzke und Kevin Gellert (von links)

Starkes Trio: Alexander Winter, Lothar Latzke und Kevin Gellert (von links)

Velten:Bei den Deutschen Meisterschaften der Box- Kadetten erkämpften sich die Veltener Alexander Winter und Kevin Gellert in Lindow einen dritten sowie einen zweiten Platz. 

Winter (AK 15 bis 70 kg) stand im Halbfinale gegen Gino Roie vom Box Gym Kesselstadt/Hessen im Ring. Allerdings konnte der Ofenstädter nicht an die Leistungen der Landesmeisterschaften anknüpfen. Der Veltener verlor bereits in der zweiten Runde (RSC). 

Kevin Gellert (AK 15 über 80 kg) stand im Semifinale Jonas Kegel vom ESV Waren/ Mecklenburg Vorpommern gegenüber. Jonas Kegel wurde 2012 Sieger beim Ostsee- Pokalturnier und als Favorit eingestuft. Es standen sich die zwei besten Schwergewichtler Deutschlands gegenüber. Der Veltener zeigte keinen Respekt, nahm den Kampf an und setzte mit seiner Führhand und Schlaghand klare Akzente. Von Runde zu Runde erhöhte Gellert den Druck, so dass am Ende ein hoher Punktsieg (30:12) für ihn zu Buche stand. 

Im Finale traf der Boxer aus dem Landkreis auf Patrick Harbeck vom SV Buxtehude/Hamburg. Beide Athleten schenkten sich nichts. Auch dieser Kampf im Schwergewicht wurde mit hohem Tempo geführt. Trotz kämpferischen Einsatzes verlor Gellert mit 15:17 nach Punkten und wurde deutscher Vizemeister.

Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.