Junge Boxer in guter Verfassung – Veltener bei LM 2014 erfolgreich

Datum: 7. Mai 2015

Velten (lola) Die Veltener Faustkämpfer präsentierten sich bei den diesjährigen Landesmeisterschaften in hervorragender Verfassung. Die Landesmeisterschaften der Schüler, Kadetten, Junioren, Jugend und Männer hatten am 22. März in Frankfurt/Oder, am 29. März in Strausberg und am 5. und 6. In Cottbus stattgefunden . Sportler, die dem Verein im Dezember erst beigetreten sind, wie Edward Simonjan, […]

Velten (lola) Die Veltener Faustkämpfer präsentierten sich bei den diesjährigen Landesmeisterschaften in hervorragender Verfassung. Die Landesmeisterschaften der Schüler, Kadetten, Junioren, Jugend und Männer hatten am 22. März in Frankfurt/Oder, am 29. März in Strausberg und am 5. und 6. In Cottbus stattgefunden . Sportler, die dem Verein im Dezember erst beigetreten sind, wie Edward Simonjan, Marvin Schröder oder Sanny- Lea Beier, zeigten mit Erfolg ihr boxerisches Können.

In Frankfurt/Oder boxte Marvin Schröder (Schüler bis 46,0 kg) in seinem ersten Kampf gegen Nico Scholz aus Eberswalde. Marvin gewann diesen Kampf in der zweiten Runde. Arman Abrahamyan (Junior bis 63,0 kg) hatte seinen Dauerrivalen Oliver Stein aus Fürstenwalde vor den Fäusten. Arman gewann seinen Kampf einstimmig nach Punkten.

In Strausberg kämpfte Sanny- Lea Beier (Kadetten bis 51,0 kg) in ihrem ersten Kampf gegen Elisa Rohde aus Bernau. Die Veltenerin verlor ihren Finalkampf trotz großem kämpferischen Einsatz nach Punkten. Mateusz Ocetkiewicz (Männer bis 64,0 kg) verlor seinen Finalkampf gegen Erik Schäfer aus Fürstenwalde.

Max Tereschenko (Jugend bis 64,0 kg) stand im Finale Ben Lessel aus Birkendwerder gegenüber. Max gewann in der zweiten Runde TKO.

Edward Simonjan (Schüler bis 40,0 kg) boxte im Halbfinale gegen Dustyn Reichelt aus Birkenwerder. Edward bestimmte von Anfang an das Tempo und gewann seinen Kampf einstimmig nach Punkten. Im Finale der Schüler bis 46,0 kg gab es ein Vereinsinternes Duell. Marvin Schröder gewann gegen Andres Mehlmann seinen Finalkampf.

Ryan Steffenhagen (Schüler bis 44,5 kg) stand im Finale den Fürstenwalder Maximilian Kowaloff gegenüber. Ryan löste seine Aufgabe bravourös. Der Veltener gewann einstimmig nach Punkten.

In Cottbus boxte Edward Simonjan im Finale gegen den noch ungeschlagenen Jan Giegler aus Zehdenick. Der Veltener wuchs über sich hinaus und siegte einstimmig nach Punkten. Arman Abrahamyan verlor seinen Finalkampf gegen Erik Kauliski aus Frankfurt/Oder.

Den besten Kampf an diesen Tag machte Maik Andersson (Elite bis 64,0kg). Er boxte gegen den mehrfachen Deutschen Meister im Jugendbereich Daniel Jass aus Frankfurt/Oder. Maik kämpfte bis zum Schluss wie ein Löwe. Am Ende verlor der Veltener knapp nach Punkten. Marc Droese (Elite bis 64,0 kg) verlor im Finale gegen Daniel Jass durch TKO in der zweiten Runde.

Für Velten wurden Landesmeister: Edward Simonjan, Marvin Schröder, Ryan Steffenhagen, Max Tereschenko. Landesbeste wurden: Tim Leiermann, Artur Abrahamyan, Tabea Podlasly, Josephine Walszack, Natalie Grap und Vivien Pohl.

Zweite Plätze belegten: Andres Mehlmann, Arman Abrahamyan, Mateusz Ocetkiewics, Marc Droese und Sanny- Lea Beier. Maik Anderson errang den dritten Platz.

In der Vereinswertung belegte der Boxclub Oberhavel zusammen mit Babelsberg den zweiten Rang von 37 Teilnehmenden Vereinen.

Oranienburger Generalanzeiger 09.05.2014