Maximilian ist Landesmeister

Datum: 19. Mai 2007

Originaltext aus der Zeitung „Märkische Allgemeine“

BOXEN: Veltener Trio kämpfte

Die Veltener Kämpfer (V.l.): Ahmed Fatah, Roman Gaus, Maximilian Lehnhardt und Trainer Andreas Nagel.

Die Veltener Kämpfer (V.l.): Ahmed Fatah, Roman Gaus, Maximilian Lehnhardt und Trainer Andreas Nagel.

Bei den Landesmeisterschaften der Schüler in Perleberg präsentierten sich die Nachwuchboxer aus Velten in hervorragender Verfassung. Ahmed Fatah (Schüler bis 32 kg) musste sich in der ersten Runde einiger Schlagserien seines Gegners Aziz Agirman (Babelsberg) erwehren. Trotzdem hielt der Veltener gut mit. Die zweite Runde ging an Ahmed, doch er konnte das Tempo (konditionele Schwächen) nicht halten. Die dritte Runde holte sich der Babelsberger. Ahmed unterlag nach Punkten.

Souverän boxte Maximilian Lehnhardt (Schüler bis 54 kg) im Finale gegen Sven Wundschock (Schwedt). Der Gegner hatte keine Chance. Nach klaren Treffern am Kopf wurde der Kampf nach 20 Sekunden abgebrochen. Landesmeister: Maximilian Lehnhard.

Der Veltener Boxer Roman Gaus (Schüler bis 70 kg) hatte im Finale Paul Tischer aus Spremberg vor den Fäusten. Roman ging nach Kopftreffern mit einem klaren Vorsprung in die Ringpause. Die zweite Runde war für den Veltener eine klare Angelegenheit. Neben der Führhand zeigte Romans rechter Aufwärtshaken immer wieder die Wirkung. Der Kampf wurde nach dem zweiten Anzählen abgebrochen; Roman Gaus ist damit Landesmeister. Landesbeste wurden Patrick Senf (Jugend bis 80 kg) und Maxi Spanka (Jugend weiblich bis 57 kg).

Trainer Andreas Nagel betreute die Schüler bei den Landesmeisterschaften. Leider muss er seine Trainertätigkeit beim Boxclub Oberhavel aufgrund seines beruflichen Arrangements – er ist selbstständiger Malermeister – beenden. Für ihn war das ein schönes Abschiedsgeschenk.

Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.