Starke Vorstellung im Ring

Datum: 15. Mai 2013

Originaltext aus der Zeitung „Oranienburger Generalanzeiger“

BOXEN: : Bei den deutschen Junioren- Meisterschaften holen Oberhavels Faustkämpfer dreimal Bronze

DM 2013 Bad Blankenburg

Erfolgreich: (v.l.Florian Roethig, Haldor Höhne und Max Tereschenko gewannen bei der Box-DM der Junioren jeweils Bronze.

Bad Blankenburg: Bei den deutschen Meisterschaften der Junioren in Bad Blankenburg (Thüringen) sicherten sich die Nachwuchs- Boxer aus Oberhavel dreimal die Bronzemedaille. Max Tereschenko vom Boxclub Oberhavel Velten sowie Florian Roethig und Haldor Höhne vom Boxverein Kampfgeist Birkenwerder durften über einen Platz auf dem Treppchen jubeln.

In der Vorrunde mussten Tom Krüger (bis 57 kg) und Alexander Winter (bis 75 kg), beide Boxclub Oberhavel, in den Ring steigen. Die Sportler verloren ihre Kämpfe vorzeitig und schieden damit aus dem Turnier aus.

Im Viertelfinale kämpfte der Veltener Max Tereschenko (bis 63 kg) gegen Tom- Willy Woyczak aus Schleswig Holstein. Max meisterte die Aufgabe sehr gut. Er gewann seinen Kampf eistimmig nach Punkten und stand somit im Halbfinale, was ihm den dritten Platz sicherte. In diesem Kampf stand ihm mit Alexander Kuprenko aus Nordrhein Westfalen ein harter Brocken gegenüber. Der Ringrichter beendete den Kampf in Runde zwei zugunsten von Kuprenko. Max Tereschenko gewann bei den diesjährigen deutschen Meisterschaften die Bronzemedaille. Alexander Kuprenko wurde Deutscher Meister und als bester Kämpfer geehrt.

Florian Roethig (bis 86 kg) und Haldor Höhne (bis 80 kg) kehren ebenfalls mit einen dritten Platz von den Titelkämpfen nach Hause. Beide Sportler verloren jeweils ihr Halbfinale trotz großer kämpferischer Leistung. Roethig unterlag nach großem Kampf gegen Daniel Weinbender aus Niedersachsen. Letzterer holte sich in den vergangenen drei Jahren dreimal den ersten Platz bei den deutschen Meisterschaften.