Zwei Titel für den Boxclub Oberhavel

Datum: 8. April 2009

Originaltext aus der „Märkische Allgemeine Zeitung“

BOXEN: Nachwuchs-Landesmeisterschaften

Mit neun Aktiven beteiligte sich der Boxclub Oberhavel (BCO) aus Velten an den Landesmeisterschaften der Schüler, Kadetten, Junioren und Jugend. 

In den Halbfinals hatten Benjamin Christoph (Schüler, bis 30 kg) gegen Justin Kloss (Fürstenwalde, Marc Buggermann (Schüler, bis 30 kg) gegen Stanislaw Boxberger (Lübben) und Andreas Schleicher (Junioren, bis 54 kg) gegen Rudolf Braun (Babelsberg) das Nachsehen. Dagegen entschied Max Tereschenko vom BCO seinen Kampf (Schüler, bis 38 kg) gegen Lukas Metke durch RSC für sich. 

Vier Veltener standen somit bei den Landesmeisterschaften im Finale, aber es lief nicht rund. Ruslan Dosaev (Junioren, bis 63 kg)boxte gegen den Frankfurter Michael Kolbe und verlor in der 1. Runde gegen den mehrfachen Landesmeister. 

Roman Gaus (Junioren, bis 80 kg) boxte schwach gegen Phillip Pesker (Boxring 03 Cottbus), Marvin Cibis (Junioren, bis 57 kg) zeigte gegen seinen Sportschul- Trainingskameraden Martin Kubusch (SV Preußen Frankfurt/Oder) konditionelle Schwächen. Max Tereschenko hatte es in seinem Finale mit dem Babelsberger Aziz Agiermannzu tun. Er verlor, obwohl er ein großes Kämpferherz zeigte. 

Maximilian Lehnhardt (Kadetten, bis 66 kg) gewann nach nervösem Beginn gegen Justin Heuseler (BC Fürstenwalde)die Oberhand und landete in der 2. Runde einen RSC- Sieg, der ihm den Landesmeistertitel einbrachte. Maxi Spanka vom BCO wurde Landesbeste bei den Juniorinnen bis 60 kg.

Maximilian Lehnhardt(rechts) landete in der 2. Runde den Sieg und ist Landesmeister.

Maximilian Lehnhardt(rechts) landete in der 2. Runde den Sieg und ist Landesmeister.

Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.